Editorial

Liebe Mitglieder und Freunde,

wie wir bereits angekündigt hatten, jährt sich der Eintritt Jigten Sumgöns ins Parinirvana in diesem Jahr zum 800. Mal. Anlässlich dieses besonderen Jahrestages findet in unserem Hauptkloster in Dehradun vom 19. – 25. November ein großes Fest statt, zu dem auch einige Mitglieder reisen. Aus diesem Grund können wir im Oktober keine Veranstaltungen anbieten.

Am 14. Oktober, 2 Tage vor Abreise unserer kleinen Gruppe, um 16 Uhr laden wir euch aber gerne zu einer Jigten Sumgön Guru Yoga Tsok Puja ein.

Am 10. November, dem 22. Tag des 9. tibetischen Monats, ist Lha Bab Düchen, einer der vier großen Feiertage, die im direkten Zusammenhang mit Buddha Shakyamunis Leben stehen. Dieser Tag ist der Jahrestag der Herabkunft von Buddha Shakyamuni aus dem Tushita-Himmel. Die Mutter des Buddha wurde in Indras Himmel wiedergeboren. Um ihre Güte zu erwidern und sie zu befreien und auch um den Göttern zu nutzen, verbrachte der Buddha drei Monate mit Belehrungen im Götterbereich. An diesem besonderen Tag verstärken sich die karmischen Auswirkungen aller positiven und negativen Handlungen jeweils 10 Millionen Mal. Wir treffen uns an diesem Tag um 19:30 Uhr zu Meditation und Gebeten.

Für Samstag, den 18.11. lädt Ani Tsechö um 18 Uhr, im Anschluss an die Buddha Amitayu Tsok Puja, zu einem Reisebericht mit Fotos von der 800 Jahrfeier in Dehradun herzlich ein.

Aus aktuellem Anlass – dem 25-jährigen Bestehen von Dharmakirti sowie dem von Ani Tsechö gewünschten Ausscheiden aus dem Vorstand – lädt der Vorstand alle Mitglieder und Freunde, die die Angebote des Zentrums auch in Zukunft nutzen und unterstützen möchten, zu einem Treffen am Samstag, den 9.12.2017 um 16 Uhr ein.

Am 13. Dezember ab 18 Uhr berichten, auf Einladung des Bildungszentrum Gießen Nord, Lama Tashi und Ani Tsechö über „Ladakh – das Leben im Land der hohen Pässe“.

Vorschau:

Sonntag, 28. Januar 2018 ab 15 Uhr

25-Jahr Feier von Dharmakirti im Mehrzweckgebäude Heuchelheim – Kinzenbach