VHS Kurse

Weitere Angebote in unseren Räumen
in Zusammenarbeit mit der VHS Gießen

Tonglen
Ein Weg mit sich selbst und anderen Freundschaft zu schließen

Teil 1
Die Praxis des Aussendens und Empfangens (Tonglen) ist ein buddhistischer Übungsweg, der darin besteht, allen Herausforderungen des täglichen Lebens mit Offenheit und Freundlichkeit zu begegnen. Statt immer wieder alle Kraft darauf zu verschwenden, sich vor Schwierigkeiten, Schmerzen und Unbehagen abzuschirmen, kann man durch Meditationsübungen und Geistestraining Methoden erlernen, diese alltäglichen Situationen mit liebevoller Offenheit anzunehmen. An die Stelle, an der wir versuchen Glück festzuhalten, tritt das freigiebige Teilen mit anderen.

Diese Übungen, die ursprünglich der buddhistischen Lehre und Praxis entstammen, bringen uns in Kontakt mit der Essenz unseres Menschseins. Daher kann Jeder davon profitieren, unabhängig davon ob, oder welcher religiösen Tradition er folgt.

Im ersten Teil dieses Übungskurses beschäftigen wir uns mit den Grundlagen der Tonglen Praxis, sowie der Übung des Aussendens und Empfangens für uns selbst. Durch das liebevolle Annehmen aller Empfindungen und Schwierigkeiten, können alte Verletzungen geheilt und durch die Entwicklung einer mitfühlenden Haltung, Verhärtungen unseres Herzens gelöst werden.

Die beiden Kursteile können auch einzeln belegt werden.

Teil 2
Im zweiten Teil lernen wir, unser Herz schrittweise auch für die Nöte und Bedürfnisse Anderer zu öffnen. Die Entwicklung einer freundschaftlich-offenen Einstellung unseren Mitmenschen und der Umwelt gegenüber wirkt sich nachhaltig auf all unsere Beziehungen aus.

Teil I 22.02. – 22.03.2018, donnerstags, 19:30 – 21:00 Uhr, 5 Termine

Teil II 10.04. – 15.05.2018, dienstags,      19:30 – 21:00 Uhr, 5 Termine

Anmeldung bei VHS Stadt Gießen ,
www.vhs.giessen.de/

Fröbelstr. 65, 35394 Gießen
Telefon: 0641/306-1472 – Fax.: 0641/306 2474