Qigong und Meditation

Samstag 02. März, 10 – 18 Uhr

Qigong bedeutet Arbeit an der Lebensenergie, Yangsheng beinhaltet Pflege und Kultivierung der Lebenskraft. Körperhaltung, Atmung und Vorstellungskraft sind die drei Säulen der Übungen, wobei den geistigen Übungen der Konzentration und Imagination eine bedeutende Rolle zukommt. Lebendige, fließende Bewegungen und Achtsamkeit steigern das Körperbewusstsein und das innere Gewahrsein, wirken stressreduzierend und emotional ausgleichend. Qigong kann von Menschen aller Altersstufen erlernt und ausgeübt werden.

Dieses Tagesseminar zu Qigong und Meditation, die sich auf wunderbare Weise ergänzen, wird von der zertifizierten Trainerin für Qigong Yangsheng, Elisabeth Kress, Lama Tashi Deldan und Tsunma Konchok Tsechö geleitet.

Nach einer kurzen Einführung üben wir gemeinsam abwechselnd Qigong – bei schönem Wetter im Freien – und Achtsamkeits-Meditation.

10:00 – 10:30 UhrEinführung in Qigong
10:30 – 11:30 Uhr
11:30 – 11:45 Uhr
Qigong
Teepause
11:45 – 12:15 UhrMeditation
12:20 – 13:00 UhrQigong
13:00 – 15:00 UhrMittagspause
15:00 – 15:30 UhrMeditation
15:30 – 16:30 Uhr
16:30 – 17:00 Uhr
Qigong
Teepause
17:00 – 18:00 UhrAbschluss-Meditation mit Mantra-singen

Bitte bequeme Kleidung und Schuhe mitbringen.
Für dieses Seminar bitten wir um Anmeldung bis spätestens 22. Februar. Das Mittagessen können wir gemeinsam bereiten und genießen.
Es ist auch möglich, nur an der Abschluss-Meditation mit Mantra-Singen teilzunehmen.