Editorial

Tashi Deleg und Jullay liebe Mitglieder und Freunde,

eigentlich wäre nun wieder Zeit für den nächsten Newsletter mit dem Programm für die nächsten drei Monate, aber ….

Aufgrund der aktuell sehr schwierigen Situation und  zu unser aller Schutz werden auch wir die Aktivitäten im Zentrum für eine Weile einstellen. Das ist sehr bedauerlich, da gerade jetzt die (gemeinsame) Dharmapraxis so wichtig wäre.

Aber natürlich ist es gut, wenn jeder auch für sich meditiert und gute Wünsche für ein schnelles Ende dieser Krise zum Wohl aller Wesen macht. SH Drikung Kyabgon Chetsang bittet alle, die Sadhana von Parnashavari möglichst täglich auszuführen. Bereits seit einiger Zeit hatten wir eine kurze Version der Anrufung bekommen und im Zentrum verwendet. Nun hat Seine Heiligkeit auch einen etwas ausführlicheren Text zusammengestellt. Wer diesen nutzen möchte, kann hier eine pdf-Datei herunterladen.

Auch Gebete und Mantra Rezitation von Guru Rinpoche, der Grünen Tara oder des Medizinbuddha sind sicher sehr hilfreich und segensreich.

In der Hoffnung, dass die Schließung nicht so lange andauern muss, hier ein kurzer Ausblick auf eigentlich geplante Veranstaltung in den nächsten Monaten:

·         16. Mai – Qigong und Meditation mit Elisabeth Kress

·         06. Juni – Yoga und Meditation mit Sabine Irion

·         19. – 21. Juni – Khenpo Choskyab, Bodhicaryavatara

Wir melden uns auf diesem Wege wieder, wenn das Zentrum wieder geöffnet werden kann, oder es andere wichtige Neuigkeiten gibt und Wünschen uns allen bis dahin eine gute, stabile Gesundheit.

Mit den besten Wünschen
Lama Tashi und Ani Tsechö