Editorial

Liebe Mitglieder und Freunde,

gerne sind wir gerade in der momentan für viele so schwierigen Zeit für euch da und möchten euch mit Gesprächen, Meditation und der Auseinandersetzung mit den buddhistischen Lehren unterstützen.

Wieder ins Programm aufgenommen haben wir auch die Praxis an den besonderen Tagen im tibetischen Kalender.

Ein wichtiger Termin im Juli ist Chökhor Düchen, einer der vier großen Festtage, die an das Leben von Buddha Shakyamuni erinnern. Chökhor Düchen, der 4. Tag des sechsten tibetischen Monats, ist auch der Geburtstag von Seiner Heiligkeit Chetsang Rinpoche.
Es heißt, dass Buddha Shakyamuni während der ersten sieben Wochen, nachdem er die Erleuchtung erlangt hatte, nicht lehrte. Durch die Bitten von Indra und Brahma drehte er schließlich das Rad der Dharma-Lehren zum ersten Mal in Sarnath, in dem er die ‘Vier Edlen Wahrheiten’ lehrte.
Da die Dharma-Praxis an diesen Tagen besonders wichtig und segensreich ist, wollen wir an diesem Tag, in diesem Jahr Freitag, der 24. Juli, die Guru Yoga Praxis von Jigten Sumgön in Verbindung mit der Darbringung von Gaben ausführen.

So sich das Infektionsgeschehen in unserer Region weiterhin positiv entwickelt, bietet Elisabeth Kress am Samstag, den 29. August ein Tagesseminar zu Qigong und Meditation an. Hier ist die Teilnehmeranzahl auf 8 Personen begrenzt, damit wir genügend Abstand halten können.

Natürlich sind bei allen Treffen die Sicherheitsmaßnahmen weiterhin gültig.

Für alle Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung am jeweiligen Tag bis spätestens 17 Uhr erforderlich, damit auch wir planen können. Für das Qigong Seminar ist die Anmeldung bis 21. August möglich.

Wir bitten um Anmeldung unter
Tel: 0641 65196 oder Mobil: 0151 19019386
Email: info@dharmakirti.de

Wir wünschen allen einen schönen Sommer – bleibt weiterhin gesund.
Lama Tashi und Ani Tsechö